Steuerspar-Checkliste 2018/2019

Vor dem 31.12. müssen noch viele Arbeiten erledigt werden (für Bilanzierende gilt dies, wenn sich das Wirtschaftsjahr mit dem Kalenderjahr deckt). Trotzdem ist es wichtig sich ausreichend Zeit zu nehmen, um seine Steuersituation bewusst zu überdenken und sich dabei folgende Fragen zu beantworten:

Bleibt Ihrem Unternehmen heuer ein Gewinn?Weiterlesen

Automatische Datenübermittlung für Sonderausgaben

Worum geht´s?
Ab dem Veranlagungsjahr 2017 werden bestimmte Sonderausgaben in der Einkommensteuererklärung erstmals automatisch berücksichtigt. Dieser Mechanismus der „automatischen Absetzung“ ist für folgende Aufwendungen vorgesehen

• verpflichtende Beiträge an Kirchen und Religionsgesellschaften,
• Spenden an begünstigte Spendenempfänger und Feuerwehren,
• Zuwendungen zur Vermögensausstattung einer gemeinnützigen Stiftung und
• Beiträge zur freiwilligen Weiterversicherung und für den Nachkauf von Versicherungszeiten.… Weiterlesen

Absetzbetrag vs. Freibetrag

Worum geht´s?
Zwei grundsätzlich ziemlich vertraute Begriffe aus dem Steuerrecht, die allerdings durchaus unterschiedlich interpretiert werden können. Vielleicht haben ja Sie sich auch schon einmal gefragt, was denn jetzt konkret darunter zu verstehen ist!

Für Absetzbeträge gilt: Sie mindern direkt die zu zahlende Steuer, Freibeträge hingegen reduzieren die Bemessungsgrundlage für die Steuerberechnung!… Weiterlesen

Mitarbeiterrabatte

Worum geht´s?
Ein brandaktuelles und sehr oft unterschätztes Thema ist die Gewährung von Mitarbeiterrabatten durch den Arbeitgeber bzw. deren steuerliche Behandlung, wie mir gerade wieder ein aktueller Fall aus meiner eigenen Kanzlei beweist.
Solche Mitarbeiterrabatte, die über ein „handelsübliches“ Maß hinausgehen werden als Sachbezug bewertet und sind als solcher natürlich auch in Ihrer steuerlichen Veranlagung entsprechend zu berücksichtigen!… Weiterlesen